STIHL Akku Motorsäge MSA 220 C-B


STIHL Akku Motorsäge MSA 220 C-B

  • Mit Knopfdruck zu starten
  • Schnittstark und rückschlagarm
  • Kettenschnellspannung
  • Akkus aus AkkuSystem Pro einsetzbar

Artikelnummer
428864_1
Hersteller
STIHL
Kategorie
Akku-Motorsägen
Menge
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Unter den von STIHL entwickelten Akku-Motorsägen ist die neue MSA 220 C-B eine Säge der Spitzenklasse. Auf Knopfdruck ist sie sofort einsetzbar, da sie über eine hohe Kettengeschwindigkeit verfügt. Ein 36-V-Lithium-Ionen-Akku aus dem AkkuSystem Pro ist im Gerät verbaut. Unabhängig des Ladungszustandes kann der Akku eine anhaltend hohe Schnittleistung der Motorsäge gewährleisten. Empfehlenswert ist der neue STIHL AP 300 S, welcher eine Laufzeit von bis zu 45 Minuten gewährleistet. Mit der Kette kombiniert ist seriengemäß eine Schneidegarnitur mit einer Vollmeißel-Sägekette 3/8" Picco Super 3 (PS3) und einer Schienenlänge von 35 Zentimetern. Besonders schnittstark und rückschlagarm ermöglicht sie das Bauen mit Holz, Fällarbeiten und Aufarbeitungen von Schwachholz. Unterstützend hierbei ist eine bedruckte Fällleiste für noch genaueres Arbeiten. Ein werkzeugloses Nachspannen der Kette ist durch eine Kettenschnellspannung gegeben. Eine breitere Schnittfuge vereinfacht die Arbeit mit dem Fällkeil. Die Akku-Motorsäge STIHL MSA 220 C-B ist wetterbeständig und auch für Arbeiten in geschlossenen Räumen bestens geeignet. Wie zahlreiche andere Maschinen und Geräte von STIHL wurde der Griff ergonomisch konzipiert und liegt sicher in der Hand. Möchten Sie den Füllstand des Öltankes im Auge behalten, ist dies durch eine teiltransparente Beschaffenheit des Tankes erlaubt.


mehr anzeigen
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.